standardarchitecture (ZHANG Ke), Peking
01 June 2005
 

Nach dent Architekturstudium an der Tsinghua-Universität machte der 1970 in Anhui geborene ZHANG Ke 1998 seinen Master an der Harvard University, wo er Claudia Taborda kennenlernte. Diese, 1965 in Lissabon zur Welt gekommen, studierte in Harvard Landschaftsarchitektur, wie zuvor bereits in England und Portugal. Gemeinsam mit ZHANG Hong, geboren 1967 in Peking, gründeten sie 1999 ein Büro in New York, das aufgrund einiger Erfolge bei wichtigen Wettbe-werben ab 2001 nach Peking verlagert wurde. Projektschwerpunkte sind neben der Architektur Landschafts-und Innenarchitektur sowie Industriedesign.

Auditorium für die Wuyi-Grundschule, Peking
Entwurf: ZHANG Ke, ZHANG Hong, Claudia Taborda
Grundstücksfläche: 2160 m²

Die Wuyi-Grundschule liegt im Landkreis Tongzhou an der östlichen Stadtgrenze von Peking. Das neue Auditorium der Architektengruppe standardarchitecture bietet Platz für 520 Personen und steht sowohl der Grundschule als auch den Bewohnern des angrenzenden Wohnquartiers zur Verfügung. Die Halle wird als Theater, als Kino oder für Veranstaltungen der Schule genutzt. Halle und Schule trennt ein quadratischer Platz, so daß die expressive Form des Auditoriums, einem unauffälligen, viergeschossigen Block gegenüber steht. Auffälligstes Merkmal der Halle ist die gefaltete Form des Daches. Dieses wird von einer äußeren Stützenreihe getragen, die eine körperhafte Schicht bildet und wie das Dach selbst rostrot gestrichen ist. An einen offenen Laubengang, in den die Rampen und Treppen integriert sind, schließt sich der mit roten Klinkern verkleidete Raumabschluß der Halle an. Auf der westlichen Seite des Gebäudes springt das erste Obergeschoß zurück, hier ist die Wand weiß verputzt. Das Foyer ist unter dem Dachüberstand verglast und wird von beiden Seiten belichtet. Die gefaltete Dachhaut umfaßt auch die Front-und Rückwand des Auditoriums. Der Eingang durchstößt die schräg aufragende Wand, die sich aus der Weiterführung des Daches entwickelt und wie ein überdimensionales Zeichen für den Eingang wirkt.

Während die Form in Nord-Süd Richtung durch die gefaltete Fläche bestimmt wird, sind die beiden Seiten von einer räumlichen Schichtung und dem Materialwechsel geprägt. Die seit einhundert Jahren anhaltende Diskussion um die Charakteristik einer nationalen Architektur mit geschwungenen Dachformen wird mit der gefalteten Dachhaut ironisch zitiert. Standardarchitecture hat mit dem Wuyi-Auditorium ein Statement und zugleich einen Ort innerhalb der ansonsten meist trostlosen Umgebung am Stadtrand von Peking geschaffen.
Copyright @ 2021 zao/standardarchitecture All Rights Reserved.
北京标准营造规划设计咨询有限公司 版权所有
京ICP备06014575号